Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paypal-Warnung erhalten per E-Mail

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Paypal-Warnung erhalten per E-Mail

    Hallo und Guten Morgen,

    ich benötige mal Eure/n Rat/Hilfe. Kurz zur Vorgeschichte:

    Ich habe mir einen neuen Shop (1.5.0) eingerichtet und dann die Daten (den Token etc.) von Paypal im neuen Shop übertragen. Der neue Shop liegt in einem ganz neuen Verzeichnis auf meinem Server und nach einigen Tests, auch Einkauf und Bezahlung per Paypal (was alles funktinierte) habe ich gestern das Verzeichnis vom alten Shop umbenannt und eine Weiterleitungsdatei erstellt, so das alle Besucher nun im neuen Shop landen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das mein ehemaliger Shop (1.3.8 ) nicht mehr aufrufbar war, da mein Provider auf php 5.3 umgestellt hat.

    Heute früh erhalte ich nun eine Warnungs-Mail von Paypal:

    Bitte überprüfen Sie den Server, der für sofortige Zahlungsbestätigungen von PayPal zuständig ist. Sofortige Zahlungsbestätigungen an den/die folgende(n) URL(s) sind fehlgeschlagen:

    http://www.Mein_altes_Shopverzeichnis / ipn_main_handler.php

    Wenn Sie diese URL nicht erkennen, nutzen Sie vielleicht einen Service Provider, der die sofortige Zahlungsbestätigung in Ihrem Namen verwendet. Bitte wenden Sie sich mit den oben genannten Informationen an Ihren Serviceprovider. Wenn dieses Problem weiterhin besteht, könnten die sofortigen Zahlungsbestätigungen für Ihr Konto deaktiviert werden.

    Wir bedanken uns für die rasche Erledigung dieser Angelegenheit.


    Herzliche Grüße

    Ihr PayPal-Team
    Wenn man diese UrL aufruft greift natürlich nun die Weiterleitung zum neuen Shop. (Die Datei gab es im alten Verzeichnis, aber im neuen Shop auch)

    Da mein Shop jedoch schon ein paar Tage nicht mehr funktioniert wegen der neuen PHP-Version frage ich mich nun natürlich warum jetzt heute früh eine solche Mail kommt. Das Umbenennen des alten Verzeichnisses, wenn der Shop eh nicht mehr funktioniert, kann doch nicht der Auslöser sein????!!!! Ich kann mich auch nicht erinnern das ich beim Löschen vom letzten Shop so eine Mail erhalten hätte.

    Danke im Voraus für kurze Rückinfos

    LG

    Vielleicht sollte ich noch ergänzen, das heute früh weder ein Einkauf noch ähnliches stattgefunden hat, nicht im neuen Shop noch sonstwo.
    Zuletzt geändert von spatz; 13.11.2012, 08:43.

    #2
    PayPal überprüft regelmäßig die Benachrichtigungs URL, die in den PayPal Accounts hinterlegt ist auf Erreichbarkeit. Dort hast Du noch die alte drin. Ändere die dort hinterlegte URL auf die korrekte. Das will Dir PayPal mit diesem Mail sagen.

    Kommentar


      #3
      PayPal-Warnung "Sofortige Zahlungsbestätigung"

      Habe folgende Mail erhalten:
      Bitte überprüfen Sie den Server, der für sofortige Zahlungsbestätigungen von PayPal zuständig ist. Sofortige Zahlungsbestätigungen an den/die folgende(n) URL(s) sind fehlgeschlagen:

      http://www.software-project-manageme...in_handler.php

      Der Witz dabei: die URL ist richtig und auch erreichbar, PayPal Konto ist eingerichtet, API konfiguriert etc.
      Irgend jemand eine Idee?

      VG
      Reiner

      Kommentar


        #4
        Sieht mir irgendwie unecht aus ... Pinishing E-Mail ?

        Kommentar


          #5
          Das ist keine Phising eMail !

          Hab das ganze auch mit einem Sanbox-Account getestet und bekomme folgenden Fehler:
          [CODE]ALARM: PayPal Express Checkout Error ()
          - (56) SSL read: error:00000000:lib(0):func(0):reason(0), errno 131[CODE]

          Im IPN-Log file steht sowas:

          Code:
          Browser/User Agent: PayPal IPN ( https://www.paypal.com/ipn )
          Jan 04 2015 11:06 -- IPN FATAL ERROR :: No POST data available -- Most likely initiated by browser and not PayPal.
          Wegen poodle (SSL-Problem) hab ich die SSL Version (vorm. 3) auskommentiert, sonst nix an der Konfig geändert.
          Provider: Strato

          Ich hab' keine Idee mehr.

          Hab PayPal IPN installiert, obwohl alt und eigentlich nicht mehr aktuell, funktioniert das wenigstens.
          Zuletzt geändert von rsagb; 04.01.2015, 12:29. Grund: Alternative

          Kommentar


            #6
            Auch andere Kunden bei Strato klagen über diese Meldung von PayPal. Wenn bei Strato dazu angefragt wird, dann kommt natürlich die Antwort, dass Änderungen im PayPal Modul nötig seien aufgrund der Poodle SSL V3 Geschichte. Hier gehts aber gar nicht um die PayPal Zahlung, sondern darum, dass die ipn_main_handler.php im Shopverzeichnis von PayPal regelmäßig abgefragt wird um deren Existenz zu prüfen. Warum das bei Strato fehlschlägt weiß ich nicht, möglicherweise haben sie irgendein mod_security aktiv, das die PayPal Anfragen blockt.

            Kommentar


              #7
              Ich habe heute auch eine eindeutige Fakemail bekommen und PayPal darüber informiert:

              Sehr geehrte Damen und Herren,

              diese Mail dürfte wohl ein Fake sein. Dafür spricht schon der Link http://www.paypal.com-sicher.mobi/. Mir stellt sich nur die Frage, inwiefern der Ersteller der Mail mich namentlich ansprechen konnte. Aber das kann seine Ursache schon darin haben, dass ich in meinem Onlineshop PayPal als Zahlungsart anbiete, und via Impressum hat man dann auch den Namen.

              Dies nur zu Ihrer Information.

              Mit freundlichem Gruß

              Walter König

              Am 20.01.2015 um 03:43 schrieb service@paypal.de:

              19. Januar 2015 20:29:46 MESZ
              Transaktionscode: 02D11937JS973803F

              Guten Tag Walter König ,

              Uns ist eine verdächtige Zahlung über 1.229,00 EUR an Pixmania SAS (paypaleurope@pixmania.com) aufgefallen.
              Eine Prüfung der unten stehenden Transaktion hat ergeben, dass sie möglicherweise nicht durch Sie autorisiert wurde. Daher wurde diese Transaktion zurückgerufen.


              Pixmania SAS Sie haben keine Mitteilung eingegeben.
              paypaleurope@pixmania.com
              +33 180503575

              1 1.229,00
              EURO
              Zwischensumme €1.229,00 EUR
              Summe €1.229,00 EUR
              Zahlung €1.229,00 EUR
              Zahlungsempfänger paypaleurope@pixmania.com
              Rechnungsnummer: 51126091

              Um weiten Betrug zu verhindern, wurde Ihr PayPal-Konto bis auf weiteres eingeschränkt.Wir bitten Sie daher ihr PayPal-Konto mit nachfolgendem Link zu bestätigen um die Einschränkung Ihres Kontos aufzuheben.
              Wenn es sich bei der Transaktion um einen von Ihnen gewollten Auftrag gehandelt hat, bitten wir Sie, diesen nach der Bestätigung erneut durchzuführen.
              Lassen Sie uns Ihr Konto gemeinsam wiederherstellen. Nachdem Sie alle Schritte durchgeführt haben, antworten wir Ihnen innerhalb von 72 Stunden.
              Viele Grüße
              Ihr Team von PayPal
              Wer also so eine Mail bekommt, der sollte sich nicht zu irgendwelchen Aktionen verleiten lassen. Vermutlich werden ja weitere Shops mit so einer Mail "beglückt".
              Zuletzt geändert von klartexter; 20.01.2015, 09:27. Grund: Fakelinks entfernt

              Kommentar


                #8
                Vielleicht ganz hilfreich: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/phishing

                Kommentar

                Info zu diesem Forenarchiv:
                Mit Release von 1.5.7 wurde die deutsche Zen Cart Version auf eine reine DIY-Lösung umgestellt.
                Für einen Support via Forum stehen keine personellen und zeitlichen Ressourcen mehr zur Verfügung.
                Dieses Supportforum bleibt im Nur-Lesen-Modus als Wissensarchiv noch online verfügbar.
                PM Funktionalität, Registrierung und Posten neuer Beiträge sind deaktiviert.
                Zugriff auf Anhänge in den Postings ist auch ohne Registrierung/Einloggen möglich.
                FAQ und Downloadbereich des Forums wurden in die neue umfangreiche Knowledgebase auf der zen-cart-pro.at Website übernommen.

                Das Development der deutschen Zen Cart Version geht wie bisher auf Github weiter.
                Wir werden auch weiterhin neue Versionen bereitstellen und die Onlinedokumentation/Knowledgebase aktualisieren.
                Fehler in der Software können auf Github als Issues gemeldet werden.
                Follow us
                aktuelle version
                Zen Cart 1.5.7 deutsch
                vom 20.05.2022
                [Download]
                Lädt...
                X