Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundestag verabschiedet Gesetz zur Einführung der „Buttonlösung“

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bundestag verabschiedet Gesetz zur Einführung der „Buttonlösung“

    siehe:

    http://www.it-recht-kanzlei.de/butto...3%A4ndler.html

    in wie weit muss sich da was bei ZenCart ändern?

    eigentlich doch nichts oder?

    #2
    Es wäre wohl ratsam, auf der Bestellung bestätigen Seite, den Button "Bestellung bestätigen" in "zahlungspflichtig bestellen" umzubenennen.
    Ich weiß zumindest von einigen deutschen Shops, die das so geändert haben.

    Ob das nun schon wieder ein Geschäft für die Abmahnindustrie ist, weiß ich nicht, es würde mich aber nicht wundern.

    Daher genaueres dazu bitte bei einem Anwalt Deines Vertrauens erfragen.

    Kommentar


      #3
      Genau was webchills sagt...

      Dieser Gesetz ist die erste änderung und es werden noch mehrere folgen da in die nächste 17 Monate den Europäische Richtlinie (PDF Alert 66 Seiten) in Nationale Gesetzgebung umgesetzt werden muss.

      Kommentar


        #4
        Zitat von webchills Beitrag anzeigen
        Es wäre wohl ratsam, auf der Bestellung bestätigen Seite, den Button "Bestellung bestätigen" in "zahlungspflichtig bestellen" umzubenennen.
        "Kaufen" geht wohl laut TS auch, dann müssen aber die anderen Kaufen Buttons (falls vorhanden), welche den Artikel in den Warenkorb legen sollen, in "In den Warenkorb" oder so ähnlich geändert werden.

        Zudem müssen laut TS auch noch die 2 Euro Übermittlungsgebühr, welche bei Nachnahme fällig werden, auf der Bestellbestätigungsseite ausgewiesen werden. Soweit mir geläufig erfolgt dies bisher nur auf der Zahlungsseite. Ist zwar nicht so das Problem, sollte aber eventuell standardmäßig mit drinne sein.
        Zitat TS:
        - Versand- und Zusatzkosten („gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten sowie einen Hinweis auf mögliche weitere Steuern oder Kosten, die nicht über den Unternehmer abgeführt oder von ihm in Rechnung gestellt werden“)

        Kommentar


          #5
          Kaufen alleine wird nicht ausreichen laut ICT Juristen hier in die Niederlande... Den Wortlaut von webchills haben die hier auch.

          Kommentar


            #6
            Zitat von eentje Beitrag anzeigen
            Kaufen alleine wird nicht ausreichen laut ICT Juristen hier in die Niederlande...
            Das läuft ja jetzt auf Deutschland heraus, wie es in den Neederlands ist: keine Ahnung, aber laut TS:
            Im Gesetzentwurf der BReg v. 16.11.2011 (BT-Drs. 17/7745) steht eindeutig: “Beschriftungen wie zum Beispiel „kostenpflichtig bestellen“, „zahlungspflichtigen Vertrag schließen“ oder „kaufen“ lassen dagegen unmissverständlich erkennen, dass mit der Betätigung der Schaltfläche auch eine finanzielle Verpflichtung eingegangen wird.”
            Ich würde – wie schon in Kommentaren zu anderen Beiträgen geschrieben – bei Online-Shops die Bezeichnung “Kaufen”, die nach der Gesetzesbegründung eindeutig zulässig ist, empfehlen. “Zahlungspflichtig bestellen” ist für die klassischen Abofallen konzipiert, bei denen es im Moment des Klicks schon kostet.

            Kommentar


              #7
              Das lauft nicht nur in Deutschland, es sind Europäische Richtlinien um Europaweit alles gleich zu kriegen.

              Die Richtlinie sagt deutlich das man angeben muss das aus den Bestellung ein Zahlungspflicht hervorgeht. (Grund 39)

              Es ist außerdem wichtig, in Situationen dieser Art sicherzustellen, dass die Verbraucher den Zeitpunkt erkennen, zu dem sie gegenüber dem Gewerbetreibenden eine Zahlungsverpflichtung eingehen. Aus diesem Grunde sollte die Aufmerksamkeit der Verbraucher durch eine unmissverständliche Formulierung auf die Tatsache gelenkt werden, dass das Auslösen der Bestellung eine Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Gewerbetreibenden zur Folge hat.
              Ob nur das Wort Kaufen hier ausreicht? Ich denke es nicht da man auch etwas Kaufen kann ohne Zahlungspflicht. (Denke an ein Handy die man Kauft für 0 Euro beim abschließen von ein Handyvertrag)

              Kommentar


                #8
                Zitat von webchills Beitrag anzeigen
                Es wäre wohl ratsam, auf der Bestellung bestätigen Seite, den Button "Bestellung bestätigen" in "zahlungspflichtig bestellen" umzubenennen.
                Ich weiß zumindest von einigen deutschen Shops, die das so geändert haben.
                Betrifft das vorerst die österreichischen Shops auch schon oder kommt das erst mit den EU Richtlinen?

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Hausl Beitrag anzeigen
                  Betrifft das vorerst die österreichischen Shops auch schon oder kommt das erst mit den EU Richtlinen?
                  Wenn der deutsche Bundestag etwas beschließt, könnt Ihr Österreicher euch bequem zurücklehnen.

                  Kommentar


                    #10
                    Also Hausl.

                    wir sind hier in Bayern sehr nahe an Tirol und pflegen einen guten und grenzüberschreitenden Konakt. Also der Tiroler ist mir näher als der Hamburger.

                    Aber trotzdem ist es so, dass wir auf euere staatliche Souveränität keinen Einfluss nehmen.

                    Falls du das verstanden hast, mußt du nicht antworten.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von jjuno Beitrag anzeigen
                      Wenn der deutsche Bundestag etwas beschließt, könnt Ihr Österreicher euch bequem zurücklehnen.
                      ... und die Schweizer bleiben noch bequemer liegen

                      Ohne Politik betreiben zu wollen (oder jemandem zu nahe tretten): schön dass die CH nicht zur EU gehört .... die Probleme!!! Wenn ich was kaufe dann weiss ich, dass das (wohl) etwas kostet .... was auch immer.

                      Wünsche allen schöne Ostern und steht nicht zu lange im Stau.
                      ralf

                      Kommentar


                        #12
                        Hi,

                        ich ergänze zumindest einmal in template ... checkout_confirmation.php
                        define('TEXT_CONTINUE_CHECKOUT_PROCEDURE','- weiter um Ihre Bestellung zahlungspflichtig zu bestätigen ... Vielen Dank!');

                        Gruß
                        Mark

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von dragonplace Beitrag anzeigen
                          eigentlich doch nichts oder?
                          Ich war zwar schon länger nicht mehr auf der Bestellseite, aber folgendes dürfte fehlen:
                          -Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung
                          -Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten sowie einen Hinweis auf mögliche weitere Steuern oder Kosten, die nicht über den Unternehmer abgeführt oder von ihm in Rechnung gestellt werden. (Hierzu gehören auch die 2 Euro bei Nachnahme, welche der Postbote einzieht)

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von ralfisi Beitrag anzeigen
                            ... und die Schweizer bleiben noch bequemer liegen

                            Ohne Politik betreiben zu wollen (oder jemandem zu nahe tretten): schön dass die CH nicht zur EU gehört .... die Probleme!!! Wenn ich was kaufe dann weiss ich, dass das (wohl) etwas kostet .... was auch immer.

                            Wünsche allen schöne Ostern und steht nicht zu lange im Stau.
                            ralf
                            Tja, unsere Politiker (bzw. die EU-Politiker) sind ja auch viel schlauer als eure. Man ist nämlich dahintergekommen, dass man durch solche Maßnahmen Betrugsfälle, die eh schon mit der vorhandenen Gesetzgebung nicht rechtmäßig waren, einzuschränken, anstatt Betrüger strafrechtlich zu verfolgen. Vermutlich sind unsere Gefängnisse zu überfüllt.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich hab es erst mal so umgesetzt

                              1. ich ergänze zumindest einmal in template ... checkout_confirmation.php
                              define('TEXT_CONTINUE_CHECKOUT_PROCEDURE','- weiter um Ihre Bestellung zahlungspflichtig zu bestätigen ... Vielen Dank!');

                              2. habe ich den Button "Bestellung bestätigen" in "Zahlungspflichtig bestellen"

                              hoffe doch das dies ausreichend ist

                              Kommentar

                              Info zu diesem Forenarchiv:
                              Mit Release von 1.5.7 wurde die deutsche Zen Cart Version auf eine reine DIY-Lösung umgestellt.
                              Für einen Support via Forum stehen keine personellen und zeitlichen Ressourcen mehr zur Verfügung.
                              Dieses Supportforum bleibt im Nur-Lesen-Modus als Wissensarchiv noch online verfügbar.
                              PM Funktionalität, Registrierung und Posten neuer Beiträge sind deaktiviert.
                              Zugriff auf Anhänge in den Postings ist auch ohne Registrierung/Einloggen möglich.
                              FAQ und Downloadbereich des Forums wurden in die neue umfangreiche Knowledgebase auf der zen-cart-pro.at Website übernommen.

                              Das Development der deutschen Zen Cart Version geht wie bisher auf Github weiter.
                              Wir werden auch weiterhin neue Versionen bereitstellen und die Onlinedokumentation/Knowledgebase aktualisieren.
                              Fehler in der Software können auf Github als Issues gemeldet werden.
                              Follow us
                              aktuelle version
                              Zen Cart 1.5.7 deutsch
                              vom 20.05.2022
                              [Download]
                              Lädt...
                              X